Die Berechnungsmethode

So ermitteln wir die CO2 Emissionen Ihrer Website

 

Wir haben gemeinsam mit unseren Experten eine innovative Berechnungsmethodik entwickelt, welche uns hilft, die CO2 Emissionen Ihrer Website zu messen. Wichtig zu verstehen ist, dass der mit Abstand grösste Anteil der CO2 Emissionen einer Website durch das Besuchen der Website entsteht. Daher ist es wichtig, dass Sie uns die durchschnittliche monatliche Besucherzahl Ihrer Website mitteilen, um den Verbrauch zu kalkulieren. Damit können wir für Sie genügend CO2 kompensieren.

Falls sich die Anzahl der Besucher (Durchschnitt p.m. auf Jahresbasis) Ihrer Website verändert, bitten wir Sie uns dies mitzuteilen, um dementsprechende Anpassung bei der CO2 Kompensationen vorzunehmen. Wir arbeiten kontinuierlich daran die Berechnungsmethodik zu verfeinern und zu verbessern.

Welche Faktoren werden berücksichtigt und woher stammen die Daten?

 

Unsere Basis bildet die Zahl der monatlichen Seitenaufrufe im Jahresschnitt, diese werden uns von den Unternehmen und Organisationen mitgeteilt. Informationen über Seitenaufrufe sind nicht öffentlich einsehbar.

Einige weitere Daten sind im Internet öffentlich auffindbar und werden durch unser Experten Team recherchiert. Um die restlichen Faktoren zu ermitteln, arbeiten wir mit Durchschnittswerten (mit Puffer) anhand Statistiken. Diese sorgfältig ermittelten Daten beziehen wir von verschiedenen unabhängigen Statistikprovidern.

  • Seitenaufrufe Website (Inhaber der Website)
  • Grösse Website (Analyse durch Expertenteam)
  • Transferierte Datenmenge (Statistik)
  • Verbrauch des Webservers (Statistik)
  • Hardware der Besucher (Statistik)
  • Router der Besucher (Statistik)
  • Wahl des Webhosters (Internet)
  • Verwendung der Stromart (Internet)
  • Rechenzentren (Internet)

(Wir bauen bei unseren Berechnungen einen Puffer mit ein, damit wir sicherstellen können genügend CO2 zu kompensieren)

Wo finden Sie die Zahlen der Seitenaufrufe Ihrer Website?

 

Die Besucherzahlen Ihrer eigenen Website können Sie gut über ein Webanalyse Tool wie z.B. Google Analytics, HubSpot Analytics oder Open Web Analytics nachschauen.

Falls Sie Hilfe benötigen, zögern Sie nicht und schreiben Sie uns eine E-Mail mit Ihren Fragen.

Ist Ihre Website bereits CO2 neutral?

Wir helfen Ihnen dabei!

 

Informieren Sie mit der greenwebsite Marke Ihre Websitebesucher und Kunden über Ihren Beitrag zum Umweltschutz.